Vereinbarkeit von Familie und Forschung

Neben den unten aufgeführten Aktivitäten hat das MPIterMic eine lange Tradition, die Lebenspartner der am Institut tätige Wissenschaftler zu unterstützen. In der Regel werden Dual-Career-Lösungen von Fall zu Fall ausgearbeitet.

Leitlinien Mutterschutz

pme Familienservice

International Office am MPIterMic

Kinderbetreuung

Eltern-Kind-Arbeitszimmer

Finanzielle Unterstützung

Flexible Arbeitszeiten und "Home Office"


Leitlinien Mutterschutz

„Ziel der Max-Planck-Gesellschaft ist es, schwangeren und stillenden Wissenschaftlerinnen die Fortsetzung ihrer Tätigkeit im Dienst der Forschung weiterhin zu ermöglichen, ohne dass der Schutz des ungeborenen Lebens, der Schwangeren oder der stillenden Mutter beeinträchtigt wird.“ (Zitat aus dem „Leitfaden Mutterschutz“ der Max-Planck Gesellschaft). Die „Leitlinien Mutterschutz“ unterstützen die Wissenschaftlerinnen und ihre Vorgesetzten dabei dies in die Praxis umzusetzen.

Ansprechpartner in der Generalverwaltung für alle Fragen rund um das Thema Mutterschutz im Labor ist Herr Dr. Christoph Kolbe.

PME Familienservice

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können bei der Suche individueller Betreuungslösungen für Kinder und pflegebedürftige Angehörige das Familienservice-Unternehmen pme zu Hilfe ziehen. Durch die Kooperation der Max-Planck-Gesellschaft mit pme ist die Beratung und Vermittlung eines Betreuungsplatzes für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kostenfrei. Die Kosten für die Betreuungsmaßnahme tragen jedoch die Eltern.

Über den pme Familienservice ist es auch möglich eine Ferienbetreuung an unserem Max-Planck-Institut in Marburg zu organisieren. Bei Bedarf bitte frühzeitig an Stefanie Reißmann wenden. Die Kosten für die Organisation und Bereitstellung trägt die Max-Planck-Gesellschaft, die Kosten für die Betreuung und Verpflegung tragen die Eltern.

Link

International Office am MPIterMic

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Ausland können seit November 2017 auch auf Informationen und Serviceleistungen des International Office bauen.

Ansprechpartnerin vom International Office:

Dr. Zrinka Gattin

Dr. Zrinka Gattin

IMPRS-Koordinatorin
Max Planck Institute for Terrestrial Microbiology
Karl-von-Frisch-Strasse 10
35043 Marburg
Zur Redakteursansicht