Pressemeldungen

Neue Max-Planck-Forschungsgruppe am MPIterMic mehr

iGEM-Team besucht das Marburger Rathaus mehr

Vier gewinnt

8. Juli 2019

Das Geheimnis effizienter Kohlendioxid-Umwandlung mehr

Und … Action!

19. Juni 2019

Atomare Kristallstruktur der Fe-Hydrogenase in ihrer aktivierten Form aufgeklärt mehr

Aktiv mit Mangan

3. Juni 2019

Neue semisynthetische [Mn]-Hydrogenase entwickelt mehr

Am 29. Mai besuchten Angela Dorn, hessische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, sowie Dr. Ulrike Mattig, Referatsleiterin für Außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, das MPI auf den Marburger Lahnbergen mehr

Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für terrestrische Mikrobiologie erhält die bedeutendste Auszeichnung für den wissenschaftlichen Nachwuchs in Deutschland – den Heinz Maier-Leibnitz-Preis. mehr

In einer lebenden Zelle laufen gleichzeitig tausende verschiedener chemischer Reaktionen ab. Viele davon produzieren reaktive oder giftige Verbindungen, die Zellen schädigen oder sogar töten können. Wie schützen sich Lebewesen gegen diese schädlichen Intermediate? Nun haben Max-Planck-Wissenschaftler entdeckt, dass manche Zellen Nano-Reaktoren aus Proteinen produzieren, in denen sie gefährliche chemische Reaktionen kontrolliert ablaufen lassen. mehr

Studierende der Philipps-Universität und des Max-Planck-Instituts für terrestrische Mikrobiologie gewinnen internationalen Wettbewerb auf dem Gebiet der Synthetischen Biologie mehr

Marburger Forschergruppe erhält 1,5 Millionen Euro der VolkswagenStiftung zur Erforschung neuer CO2-Umwandlungswege mehr

Zur Redakteursansicht